Termine

 

28.03.17

Vorstandssitzung

 

 

 

Kontakt SiW-Büro

Standortinitiative Wurzen e.V.

Frau Schnirpel
Dresdener Straße 50

04808 Wurzen

 

Tel.: 03425 854152
Fax: 03425 854153
E-Mail:

info<at>standortinitiative-wurzen.de

 

Erreichbarkeit:

Mo: 9.00 - 13.00 Uhr

Di: 9.00 - 13.00 Uhr

Mi: 9.00 - 13.00 Uhr

Do: 11.30 - 15.30 Uhr

Fr: ---

Handel im Wandel

Die Standortinitiative Wurzen ist mehr als ein örtlicher Gewerbeverein. Sie engagiert sich für lokale und regionale Wirtschaftspolitik, knüpft Netzwerke, will gute Bedingungen für Unternehmen schaffen – auch für den Einzelhandel. Ein engagierter junger Händler wurde jetzt in den Vorstand der Initiative gewählt und will sich dort für seine Zunft stark machen.

Weiterlesen...

Porzellan im Elefantenladen - Lesung zum Nachtshopping

Wurzen: „Das Porzellan im Elefantenladen“ nennt der Lyriker und Schriftsteller André Schinkel aus Halle seine Lesung am Freitag im Crostigall 14. Das skurrile Buch und der Erzählband „Die dunkle Glut“ sind im Gepäck des Hallensers zur Lesestunde 19 Uhr im Ringelnatz-Geburtshaus während des Nachtshoppings am 24. März.

Weiterlesen...

Nachtshopping-Rätselaktion

Das Geheimnis von Kuttel Daddeldu lüften & gewinnen*! Unser Nachtshopping-Rätsel dreht sich diesmal um „Kuttel Daddeldu“, der wohl bekanntesten Kunstfigur des in Wurzen geborenen Künstlers Joachim Ringelnatz.

Weiterlesen...

Wurzen lockt mit Meer

Ja liegt denn Wurzen am Meer? Eine versteckte Perle ist Wurzen erwiesenermaßen und auch zum 17. Nachtshopping weht maritimes Flair in Wurzens Innenstadt.

Weiterlesen...

16. Wurzener Nachtshopping – Rock'n'Roll

Das 14. Nachtshopping verführte mit vielen Attraktionen

Wiederholt am Freitag, den 13. öffneten die Innenstadthändler in Wurzen von 18-22 Uhr ihre Geschäftspforten zum nächtlichen Einkauf, diesmal unter dem Motto: „Versuchung & Verführung“.

Obwohl weniger Geschäfte als sonst teilnahmen, waren die Läden sehr gut frequentiert. Spätestens als gegen 20.30 Uhr ein Nieselregen einsetzte, waren die Geschäfte gut gefüllt, so dass die Händler dem Miesepeter-Wetter doch noch etwas gutes abgewinnen konnten.

Weiterlesen...