Termine

 

30.01.2018

Vorstandssitzung

 

 

 

Kontakt SiW-Büro

Standortinitiative Wurzen & Wurzener Land e.V.

Frau Schnirpel
Dresdener Straße 50

04808 Wurzen

 

Tel.: 03425 854152
Fax: 03425 854153
E-Mail:

info<at>standortinitiative-wurzen.de

 

Erreichbarkeit:

Mo: 9.00 - 13.00 Uhr

Di: 9.00 - 13.00 Uhr

Mi: 9.00 - 13.00 Uhr

Do: 11.30 - 15.00 Uhr

Vereinbarung von Terminen außerhalb der Bürozeit ist möglich.

Präzisionswerkzeuge Wurzen präsentierte sich Anfang November mit eigenen Sonderprofilwerkzeugen "Made in Germany" auf der denkmal Russia 2017 in Moskau.

Der Schwerpunkt dieser Messe in der  Ausstellungshalle „Gostiny Dvor“ im Zentrum der russischen Hauptstadt lag auf Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung.

 

PWWU ist unter anderem auf die Fertigung von Profilwerkzeugen für den denkmalgerechten Nachbau historischer Bauelemente spezialisiert. Die individuellen Profilwerkzeuge aus Wurzen, die durch die exakte Nachbildung der historischen Holzformen einen detailgenauen Nachbau von Fenstern, Türen oder Möbelstücken ermöglichen, sind deutschland- und europaweit gefragt. Diese speziell auf den Anwendungsfall hin optimierten Werkzeuge erleichtern die Arbeit und lassen die alten Formen wieder detailgetreu aufleben.

„Ziel der Messeteilnahme war es, diese Profilwerkzeuge auch in Russland weiter bekannt zu machen. Denn die HSS Profilmesser können auch von dort aus ganz einfach über unseren pwwu24.de – Onlineshop bestellt werden.“ sagt Dipl.-Ing. Uwe Schmidt, Betriebsleiter und Inhaber von PWWU. „Wir liefern solche Werkzeuge schon nach ganz Europa. Da in Russland der Denkmalschutz zunehmend wichtiger wird, erwarten wir auch hier positive Impulse. Zu unserer Zielgruppe gehören neben den Endanwendern hauptsächlich Werkzeugschleifereien und Werkzeughändler die unsere Werkzeuge für ihre Kunden beschaffen.“

Für die Neuherstellung eines alten Holzprofiles wird das originale Holzmuster auf einer hochgenauen Messmaschine exakt vermessen. Die Geometriedaten werden dann an ein modernes CNC- Werkzeugbearbeitungszentrum übergeben. Dort wird das Negativprofil in Profilmesser aus HSS oder Hartmetall eingeschliffen, die dann in einen Profilmesserkopf eingesetzt werden. Die profilierten Abweiser werden im selben Arbeitsgang gleich mit gefertigt. Genauso gut können die Werkzeugspezialisten aus Wurzen ihre Präzisionswerkzeuge aber auch nach Zeichnung, Skizze oder CAD-Datei fertigen.

„Das Nachschleifen der Werkzeuge funktioniert so ähnlich“, so Uwe Schmidt, „von den Profilwerkzeugen aus eigener Produktion haben wir alle Werkzeugdaten gesichert. Bei Werkzeugen die wir das erste Mal im Haus haben, werden die Profile einfach neu eingemessen und auch auf einer CNC-Maschine geschärft. Hinsichtlich Genauigkeit und Standzeit lassen sich Neuwerkzeuge von geschärften Profilwerkzeugen kaum unterscheiden.“

Die gängigsten Profilbreiten sind heute 40mm, 50mm, 60mm, 80mm und 90mm für die Profilmesserköpfe im sogenannten Eurosystem. In diesem System sind die Profilmessersätze austauschbar und die Messerköpfe gibt es für alle gängigen Fräsmaschinen.

Präzisionswerkzeuge Wurzen hat jahrzehntelange Erfahrung mit der Entwicklung, Herstellung und Instandsetzung von Schneid- und Zerspanwerkzeugen für die Holz-, Kunststoff- und Metallbearbeitung. Profilwerkzeuge sind nur ein Teil des Fertigungsspektrums. Innovative Schaftfräser und Bohrer aus Vollhartmetall und HSS vervollständigen das Programm.

Kontakt: Dipl.-Ing. (FH) Uwe Schmidt, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.pwwu24.de

 

Bild: Dipl.-Ing. (FH) Uwe Schmidt im Gespräch mit einem Vertreter der russischen Kirche